Senderöhren

Senderöhren fanden als Oszillatoren und HF-Generatoren für ortsfeste und bewegliche funktechnische Anlagen und elektrinische Einrichtungen verschiedenster Art sowie für industrielle Zwecke, zur Hochfrequenzerhitzung und in der Elektromedizin ein großes Anwendungsgebiet. Vor allem werden sie im Kurzwellen- und Ultrakurzwellengeneratoren mit Leistungen bis zu mehreren Kilowatt benötigt. Von der Senderröhre verlangt man neben hoher Leistungsfähigkeit, gutem Wirkungsgrad, guten Kurzwelleneigenschaften und möglichst einfacher Kühlung auch hohe mechanische und elektrische Stabilität, kleine Abmessungen und für mobile Anlagen besonders auch kleinen Heizleistungsbedarf.


304TL

2C39BA

2SCH1L

2SCH27L

4SCH1L

12SCH1L

3V6T

6C18C

6P3C-1

C1148

C1149 /1

EGT 600

GMI 2B

GMI 7

GMI 90

GMP-26

GP 4510

GY - 50

GY - 81M

LS 180

LV 3

OTR 720

P50/2

QB3/300

QB5/1750

QBL 4/800

RL 2P3

RL 12P35

RL 12P50

RS 31

RS 282

RS 285j

RS 291

RS 329

RS 607

RS 1003

RS 1007

SRL 352

SRL 460

SRS 01

SRS 362

SRS 304

SRS 326

SRS 361

SRS 451

SRS 551

SRS 552N

SRS 455

SRS 4451

TB3/750

TBW4/1500

TBW6/6000

TRS03

TS 41

VRS 321