Demonstration des Wasserhammers

Diese Seite steht noch unter Bearbeitung!

In einen Glasbehälter befindet sich eine Flüssigkeit, zum Beispiel Wasser. Die verbleibende Luft wurde evakuiert, sodass der Rest im Glasgefäß fast Vakuum bildet.
Schüttelt man nun das Glasgefäß, ertönt ein lauter Knall, als würde das Glas zerschmettert werden. Dieses Geräusch entsteht dadurch, das die Flüssigkeit fast ungebremst die Glaswand erreicht.