Go to: www.scheidig.de

Experimente: Aufgeladene Person


ACHTUNG, dieses Experiment darf nicht nachgeahmt werden,
bei falscher Durchführung ist es lebensgefährlich!


In diesem Experiment wird eine Versuchsperson elektrisch aufgeladen. Hierbei ist es wichtig, dass es zu keinem geschlossenen Stromkreis durch den Körper der Versuchsperson kommt. Dass heißt, die Versuchsperson ist abgesehen von der Verbindung zur Hochspannungsquelle von der restlichen Umwelt elektrisch vollkommen isoliert.
Wird nun die Hochspannungsquelle aktiviert, (Vorsicht: langsame Erhöhung der Spannung, damit der Ladestromfluss in den Körper der Person minimiert ist) wird die Person aufgeladen. Der Körper der Person stellt gewissermaßen eine Platte eines Kondensators dar, dessen zweite Platte durch die Erde gebildet wird. Auf dem Körper der Versuchsperson sammeln sich die Ladungsträger. Da sich gleiche Ladungen abstoßen, kommt es zu dem Effekt, dass die Haare abstehen.

Aufgeladene Person